HINTERGRUND
MISSION


HINTERGRUND

Die älter werdende Gesellschaft stellt Unternehmen vor neuartige Herausforderungen. Die über 55-Jährigen sind aufgrund ihres Konsumverhaltens und ihrer Kaufkraft eine bedeutende wirtschaftliche Grösse. Umso wichtiger ist es, dass Firmen mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot und ihrer Kommunikation auf die Bedürfnisse und Ansprüche der älteren Generationen eingehen. Und gleichzeitig für jüngere Zielgruppen interessant bleiben.

fitfor55plus unterstützt Ihr Unternehmen dabei, ältere Menschen nicht aufgrund unsorgfältig konzipierter Produkte und Marketingaktivitäten zu verärgern oder gar vom Konsum auszuschliessen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihrem Unternehmen keine wichtigen Marktanteile verloren gehen. Und dass die Sympathiewerte Ihrer Firma und Ihrer Marken auch bei der Generation 55plus zulegen.

Es geht nicht darum, Ihre Strategie ausschliesslich auf die ältere Zielgruppe auszurichten und Seniorenmarketing zu betreiben. Sondern darum, das interne Wissen über die Generation 55plus zu erhöhen und brach liegendes Potenzial auszuschöpfen. Ihre Strategie ist die Basis dafür, wie stark Sie Ihr Angebot auf die älteren Zielgruppen ausrichten und wie generationenneutral Ihr Unternehmen künftig auftreten will. Manchmal genügt es bereits, kleine Korrekturen anzubringen. Griffige Massnahmen müssen nicht unbedingt teuer sein!


MISSION

Die demografischen Szenarien der kommenden Jahre sind bekannt. Nicht nur die Sozialwerke müssen auf die neue Situation ausgerichtet werden. Auch für Unternehmen, Institutionen und Organisationen stellt die immer älter werdende Gesellschaft eine grosse Herausforderung dar. Denn die älteren Stakeholder haben in einigen Lebensbereichen andere Bedürfnisse und Ansprüche als jüngere Generationen.

Menschen im Alter von über 55 Jahren stellen aufgrund ihres Konsumverhaltens und ihrer Kaufkraft eine wichtige wirtschaftliche Grösse dar. Aber auch gesellschaftlich und politisch engagiert sich die Generation 55plus stärker als ihre Vorgängergenerationen und nimmt dadurch auch vermehrt Einfluss auf wirtschaftliche Rahmenbedingungen.

fitfor55plus will einen Beitrag leisten, die Wertschätzung und Integration älterer Menschen in Gesellschaft und Wirtschaft zu erhöhen. Insbesondere in ihrer Rolle als Konsumenten oder als Mitarbeitende wollen wir die Generation 55plus stärken. Wir tun dies, indem wir Management und Mitarbeitende von Unternehmen für die Bedürfnisse älterer Anspruchsgruppen sensibilisieren und unseren Auftraggebern Wissen über alterungsbedingte kognitive und körperliche Veränderungen sowie über Lebensstile, Informations- und Konsumverhalten der Generation 55plus vermitteln. weiterlesen… Gleichzeitig zeigen wir auf, welche konkrete Vorteile es für alle Beteiligten – unabhängig davon, wie alt sie sind oder ob es sich um Privatpersonen oder Unternehmen handelt - hat, wenn die älteren Generationen vermehrt berücksichtigt und integriert werden.

Wir helfen unseren Auftraggebern zu vermeiden, unwissentlich ältere Menschen durch Kommunikationsmassnahmen und Produktangebote, die nicht auf die Bedürfnisse der Generation 55plus eingehen, zu verärgern oder gar vom Konsum auszuschliessen.

fitfor55plus erhebt nicht den Anspruch, dass Unternehmen ihre gesamte Marktbearbeitung auf Generation 55plus ausrichten sollen. Viel mehr geht es uns um generationenübergreifende Optimierungen.

Wir zeigen unseren Auftraggebern auf, wo in ihrem Unternehmen Handlungsbedarf besteht und Verbesserungspotenzial liegt. weiterlesen… Die Unternehmensstrategie, die Positionierung und das angestrebte Image bilden dabei stets die Grundlage für die Stärke der Ausrichtung auf die Generation 55plus.

Auf Wunsch begleiten wir Veränderungsprozesse und unterstützen unsere Auftraggeber darin, konkrete Projekte umzusetzen. weiterlesen…

fitfor55plus agiert unabhängig und stellt bei Bedarf den Kontakt zu externen Dienstleistern oder Produzenten her. So gewährleistet fitfor55plus, dass für die jeweilige Aufgabenstellung die am besten geeigneten Partner beigezogen werden.

Anmerkung:
Die Beschreibung 55plus zielt nicht darauf ab, Menschen strikt nach ihrem chronologischen Alter in Zielgruppen einzuteilen. Die Lebensstile und individuellen Eigenheiten der Menschen sind zu vielfältig, als dass man die Generation 55plus starr kategorisieren könnte. Genauso wie die untere Grenze von 55 Jahren nur eine ungefähre Orientierung darstellen soll, gilt dies auch nach oben. Die Betrachtungsweise von fitfor55plus endet an dem Zeitpunkt, in dem Menschen pflegebedürftig werden. Denn von da an werden Betreuungskompetenzen wichtig, die fitfor55plus nicht anbieten kann.