Der intergenerative Anspruch prägt unser Handeln und unsere Beratungsleistung bei Produktgestaltung, Marketing und Kommunikation. In unseren Projekten achten wir darauf, dass möglichst alle Benutzergruppen von wohl durchdachten Konzepten profitieren – unabhängig von Alter oder körperlichen Beeinträchtigungen.

Zusätzliche Informationen zu den unten aufgeführten und zu weiteren Beispielen geben wir Ihnen gerne persönlich.


fitfor55+KAPSEL-KAFFEEMASCHINE
MIGROS
Produktdesign

Die Kapsel-Kaffeemaschine weist eine sehr hohe Bedienerfreundlichkeit auf. Der Wassertank sowie der Kapselbehälter können dank ihrer Positionierung bequem gehandhabt werden. Die wenigen Komponenten sind einfach zu entfernen und gut und schnell zu reinigen. Der Bedienhebel erfordert zudem nur einen geringen Kraftaufwand. Zur einfachen Verständlichkeit hat das Interface wenige Bedienelemente und ist gut sichtbar positioniert. Die Hinterleuchtung, die kontrastreiche Schrift und die fingergrossen Tasten sind zusätzlich in einem hohen Masse user-centered.

 


fitfor55+TELEFONKABINEN
SWISSCOM
Produktdesign

Bei Produkten im öffentlichen Raum stehen Sicherheit, Zugänglichkeit und die Bedienerfreundlichkeit für alle Menschen im Zentrum. Auf Türen wurde bewusst verzichtet, um den Zugang unter anderem auch für gehbehinderte Menschen oder Eltern mit Kinderwagen zu gewährleisten. Die verglasten Seitenwände haben mehrere Vorteile: sie dienen als Witterungsschutz, lassen viel Licht einfallen und garantieren durch ihre Einsehbarkeit eine hohe soziale Sicherheit. Die ergonomischen Bedienhöhen erlauben es Kindern ebenso wie Rollstuhlfahrern, den Service in Anspruch zu nehmen. Grosse und kleine Ablagen bieten Platz für Taschen und Notizen und unterstützen die Bedürfnisse des Telefonierenden zusätzlich.

 


fitfor55+MITARBEITER-SCHULUNG
DEMAG CONSULTING PH. BRÄNDLE
Personalentwicklung

Die Fahrlehrer von Sicherheitstrainings fungieren während des Rahmenprogramms auch als Gastgeber. Für diese ungewohnte Rolle wurden sie durch uns geschult. Nebst allgemeinen Tipps für Gastgeber, sind wir auch auf die spezifischen Bedürfnisse älterer Gäste eingegangen. Auch bei der Event-Gestaltung. Beispielsweise dass genügend Licht für das Lesen von Schulungsunterlagen und Speisekarten vorhanden ist, Schriftgrössen und Hintergrund-Musik angepasst wurden und viele weitere Dinge, die es zu beachten gilt, damit auch die Generation 55plus die 2-tägigen Events rundum geniessen kann.

 


fitfor55+AUSSTELLUNG / SZENOGRAFIE
NATURMUSEUM FRAUENFELD
Ausstellungsgestaltung

In einem Museum ist es wichtig, die Besucher sanft und intuitiv zu leiten. Grosse Schriften und kontrastreiche Farbgebungen tragen zu einer raschen Orientierung bei. Klare Strukturierungen optimieren die inhaltliche Lesbarkeit und fördern die Informationsvermittlung und Vertiefungsmöglichkeiten. Eine optimale Ausleuchtung, kombiniert mit gezielter Beschallung und einigen Multimedia-Installationen, lassen den Museumsbesuch zum Erlebnis werden. Ausruhmöglichkeiten laden ein, um das Gelernte und Gesehene zu verarbeiten.


fitfor55+KÜCHENGERÄTE
TURMIX
Produktdesign

Die Platinum Linie beinhaltet einen Stabmixer, Handmixer, Standmixer und einen Entsafter. Bei all diesen Produkten stehen die selben Anforderungen im Vordergrund. Für die Griffelemente wurden angenehm warme Materialien gewählt. Griffige Softtouch-Lackierungen und Oberflächenstrukturen liegen sicher in der Hand. Glatte, schmutzabweisende Oberflächen beim Gehäuse vereinfachen den Reinigungsvorgang. Kabelspinnen erleichtern das Handling und Verstauen der Geräte. Reduziert gestaltete Bedienelemente vereinfachen die Benützung. Ganz im Sinne von "Was Älteren nützt, kann Jüngeren nicht schaden".

 


fitfor55+INTERFACE
WETROK
Interfacegestaltung

Ziel eines Interfaces ist es, einfach und verständlich dem Benutzer gegenüberzutreten. Die Anzeige profitiert von einer klaren Strukturierung und Aufteilung der verschiedenen Bereiche. Dieses Interface wird von Menschen mit verschiedenen kulturellen und sprachlichen Hintergründen bedient. Deshalb wurden Piktogramme verwendet, die keine Sprachkenntnisse erfordern. Die grossen, taktilen Tasten können mit Handschuhen bedient werden und geben zudem ein akustisches Feedback.